April 2017:

Das neue Anmeldeformular für die Kaufmännische Berufsschule finden Sie hier.

Schule des Landkreises Ludwigsburg

 

Robert-Franck-Schule Ludwigsburg
Römerhügelweg 53
71636 Ludwigsburg
Tel. +49 7141 4449-300
Fax +49 7141 4449-399
Mail: info@rfs-lb.de

Wirtschaftsgymnasium - Allgemeines

Die Beruflichen Gymnasien auf Youtube: Video vom Ministerium für Kultus und Sport

Bildungsziel

Wirtschaftliche Themen sind so sehr in den Mittelpunkt unseres alltäglichen Lebens gerückt, dass eine verstärkte Fokussierung auf wirtschaftliche Inhalte von vielen Seiten gefordert wird.

Das Wirtschaftsgymnasium verfolgt deshalb zwei Bildungsziele. Durch eine breite und vertiefte Allgemeinbildung bereiten wir zeitgemäß auf die künftigen Anforderungen des Studiums vor. Gleichzeitig erhalten die Schüler eine fundierte wirtschaftswissenschaftliche Grundbildung.

Dauer

3 Jahre in Vollzeit

  • Eingangsklasse 11 im Klassenverband
  • Oberstufe (Jahrgangsstufen 12 und 13) im Kurssystem

Qualifikation

Das Wirtschaftsgymnasium führt zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).
Diese berechtigt zum Studium an allen deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen.
Für Absolventen, die kein Studium aufnehmen wollen, begünstigen die betriebs- und volkswirtschaftlichen Kenntnisse den Einstieg in kaufmännische, verwaltungs- oder finanz-wirtschaftliche Ausbildungsberufe und führen dort ggf. zu einer verkürzten Ausbildung im Rahmen einer dualen Berufsausbildung.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung in die Eingangsklasse ist

  • der Realschulabschluss
  • die Fachschulreife
  • der am Ende der Klasse 10 an der Hauptschule erworbene, dem Realschulabschluss gleichwertige Bildungsstand,

wobei ein Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch und in jedem dieser Fächer mindestens die Note „ausreichend“ erreicht sein muss oder

  • Schüler des Gymnasiums mit Versetzungszeugnis
    in die Klasse 10 oder 11.

Die Bewerber dürfen bei Schuljahresbeginn der Eingangsklasse das 19. bzw. bei abgeschlossener Berufsausbildung das 22. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Aufnahmeverfahren

Eine persönliche Anmeldung zu den in der Tagespresse genannten Terminen ist erforderlich.
Die Anmeldung muss bis spätestens 01. März erfolgen (Ausschlussfrist).

Auswahlverfahren

Erfüllen mehr Bewerber die Aufnahmevoraussetzungen als Schüler aufgenommen werden können, so findet ein Auswahlverfahren (Notendurchschnitt der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch; bei gleicher Rangfolge der Gesamtschnitt aus allen Fächern) statt.

Profile

  • Profil "Wirtschaft" - WGW
  • Profil "Internationale Wirtschaft" - WGI

Fächerangebot und Stundentafel der Profile für die Eingangsklasse (PDF)


An der Robert-Franck-Schule wird im Zuge der Weiterentwicklung des Wirtschaftsgymnasiums in Baden-Württemberg seit dem Schuljahr 2012/13 auch das Profil „Internationale Wirtschaft" mit dem Profilfach „Internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre“ angeboten.

Zielsetzung
Aufgrund der immer stärker werdenden weltweiten Vernetzung von Wirtschaft und Gesellschaft mit Englisch als Konferenz- und Verhandlungssprache sollen die Schüler in ihren fachlichen, interkulturellen und persönlichen Kompetenzen gefördert werden. Durch die Erlangung eines bilingualen Abschlusses wird auf eine international ausgerichtete Berufs- und Hochschullaufbahn vorbereitet.

Zielgruppe
Wenn Sie sich für globale wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Entwicklungen interessieren, fasziniert von fremden Sprachen und Kulturen sind, dann ist das Profil „Internationales Management“ genau das Richtige für Sie. Idealerweise verfügen Sie bereits über gute Englischkenntnisse und wollen diese sukzessive erweitern.

Inhaltlich orientiert sich das neue Profil am klassischen Profil „Wirtschaft“, allerdings nicht nur aus dem Blickwinkel der deutschen Wirtschafts- und Gesetzeslage, sondern ausgerichtet an internationalen Standards und Verhältnissen. In der Eingangsklasse ist die Belegung des erprobten Faches „Global Studies“. vorgesehen. In den Jahrgangsstufen wird es um das profilbezogene Pflichtfach „Ökonomische Studien“ mit den Inhalten Ökonomie, Außenhandel und Nachhaltigkeit erweitert. Zusätzlich besteht Möglichkeit, zur Verstärkung der Fremdsprachenkompetenz eine weitere Fremdsprache zu erlernen.

Bilingualer Unterrichtsanteil

EK  

JS1  

JS2

Internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre
(Profilfach)

 1

  2

  2

Ökonomische Studien
(Profilbezogenes Pflichtfach)

 -

  2

  2

Global Studies oder Internationale Geschäftskommunikation      
(Wahlpflichtbereich)     

 2

  2

  2

Insgesamt erhalten die Schülerinnen und Schüler über die drei Schuljahre von der Eingangsklasse über die zwei Jahrgangsstufen hinweg ca. 360 Gesamtstunden bilingualen wirtschaftlichen Unterricht in Englisch.

Abschlüsse und Zertifikate
Das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife wird im Profil WGI erweitert durch das Zertifikat: „Internationales Abitur Baden-Württemberg - Richtung Wirtschaft" bzw. ein „Bilinguales Zertifikat Deutsch/Englisch“.
Darüber hinaus ist ggf. vorgesehen, auf außerschulische Sprachprüfungen, wie z. B. das Cambridge Zertifikat, vorzubereiten.

Selbstverständlich wird daneben das klassische und und seit Jahrzehnten bewährte Profil „Wirtschaft“ geführt sowie ein breites Angebot an Wahlpflichtfächern vorgehalten. Dadurch bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für eine neigungs- und interessenspezifische Differenzierung und Schwerpunktbildung.

Infoflyer WG (PDF)

Abteilungsleitung


OStR Steffen Benz
Abteilung Wirtschaftsgymnasium
Telefon: +49 7141 4449-306
Mail: s.benz@rfs-lb.de